Unsere Produktempfehlungen für Sie

Image
Wir empfehlen

BoxaGrippal® Erkältungssaft

BoxaGrippal® behandelt die Erkältungssymptome wie Schnupfen mit Kopf- und Gliederschmerzen, Halsschmerzen sowie Fieber und bekämpft gleichzeitig die Entzündung. So kommen Sie schnell wieder auf die Beine. Ohne Alkohol und Zucker.
Wirkstoff: Ibuprofen, Pseudoephedrin-hydrochlorid.

» Mehr Information auf Ihrer Apothekenseite

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage
und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Image
Wir empfehlen

GeloMyrtol® forte

Zur Schleimlösung und Erleichterung des Abhustens bei akuter und chronischer Bronchitis. Zur Schleimlösung bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen (Sinusitis).
Wirkstoff: Destillat aus einer Mischung von rektifiziertem Eukalyptusöl, Süßorangenöl, Myrtenöl und Zitronenöl (66:32:1:1).

» Mehr Information auf Ihrer Apothekenseite

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage
und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Image
Wir empfehlen

ACC® akut 600 mg Hustenlöser

Zur Schleimlösung und zum erleichterten Abhusten bei Atemwegserkrankungen mit zähem Schleim.
Wirkstoff: Acetylcystein.

» Mehr Information auf Ihrer Apothekenseite

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage
und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Image
Wir empfehlen

WICK VapoRub Erkältungssalbe

Bei Erkältungen oder grippalen Infekten sorgt WICK VapoRub dafür, dass die ganze Familie eine ungestörte Nachtruhe genießt.
Die medizinische Salbe befreit verstopfte Nasen, lindert erkältungsbedingten Husten und Heiserkeit und löst Verschleimungen bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren.

» Mehr Information auf Ihrer Apothekenseite

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage
und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Image
Wir empfehlen

Sidroga® Husten- und Bronchialtee

Der Sidroga Husten- und Bronchialtee N enthält mit Thymian, Eibischwurzel, Spitzwegerichkraut, Isländisch Moos und Süßholzwurzel Arzneidrogen, die seit Jahren bei Husten Verwendung finden. Ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung.

» Mehr Information auf Ihrer Apothekenseite

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage
und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.